FANDOM


FigurenBearbeiten

PersonenBearbeiten

Lilo, Jamba, Pliiklii, Gantu, Moses, van Hamsterdam, Mertle, Teresa, Yuki, Helena, Victoria

ExperimenteBearbeiten

Pfiffikus(020), Roastbeef(625), Stitch(626)

InhaltBearbeiten

Lilos Hula-Schule veranstaltet eine Benefiz-Veranstaltung und sucht nach Ideen. Lilos Idee von Vampiren wird von Mertle mit einer Verkaufsaktion von Schokoriegeln übertroffen. Moses stellt also eine Tabelle auf und wer am meisten Schokoriegel verkauft, erhält einen Jahresvorrat von Lokis Eistüten. Lilo und Mertle wollen beide den Wettstreit gewinnen und somit mehr Riegel als alle anderen verkaufen.

Pfiffikus im Einsatz
Pfiffikus.png
Experiment 020 kann gut verkaufen

Lilo und Stitch stossen erst bei den Kunden auf taube Ohren und Mertle ist in Führung. In der Stadt treffen sie auf jemanden, der ihnen Ratschläge im Verkaufen erteilt. Die Person stellt sich als Experiment 020 heraus, ein von Jamba geschaffenes Experiment. Jamba hat 020 erschaffen, damit er den geschäftlichen Teil übernimmt. Das Experiment ist also ein guter Verkäufer. Lilo nennt ihn Pfiffikus. Mit der Hilfe von Pfiffikus können Lilo und Stitch eine Menge Schokoriegel verkaufen.

Jamba ist nicht erfreut Pfiffikus zu sehen. Das Experiment hat mal sein ganzes Labor und seine Exfrau verkauft. Es kann nicht mehr aufhören mit dem Verkaufen. Er verhilft Lilo aber in Führung zu gehen bei dem Wettstreit. Als Pfiffikus aber plötzlich verschwindet und Lilo und Stitch nach Hause zurückkehren stellt sich heraus, dass das Experiment ihr ganzes Mobiliar verkauft hat.

Gantu kann nicht auf Experimentenjagd gehen, er ist krank. Deshalb soll Experiment 625 nach dem Experiment suchen. Lilo und Stitch sind derweil damit beschäftigt alle Sachen wieder zurückzuholen. Das Experiment soll von Pliiklii bewacht werden, Pfiffikus hat nämlich alle Behältnisse verkauft. Mertle taucht aber auf und kauft Pfiffikus in ihr Team, damit sie mehr verkaufen kann als Lilo. Die ist nicht erfreut das zu hören. Tatsächlich hat Mertle die Führung übernommen im Verkaufen von Schokolade.

Lilo und Stitch wollen Pfiffikus von Mertle zurückholen, sie hat ihn aber schon weitergegeben an Roastbeef. Dort hat Pfiffikus Gantus Schiff verkauft. Lilo und Stitch können Pfiffikus von Gantu befreien, das Experiment entkommt aber. Statt das Experiment zu fangen will Lilo weiterhin den Wettbewerb verfolgen und mehr Schokolade verkaufen. Der Wettstreit ist aber vorbei und Lilo und Mertle stehen gleich auf. Wer den nächsten Riegel verkauft soll gewonnen haben. Im Kaufhaus starten beide gleichzeitig aber Gantu taucht auf und hat das Experiment. Er will es eintauschen gegen eine Tafel Schokolade, die seinen Schnupfen kurieren kann. Lilo willigt ein und lässt Mertle gewinnen.

Lilo ist froh, dass Mertle gewonnen hat, immerhin ist es für einen guten Zweck. Das Experiment Pfiffikus soll weiter Spenden sammeln, indem es Dinge verkauft. Dabei gibt es aber keinen Profit, also auch keinen Grund fremdes Eigentum wegzugeben.

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki