FANDOM


Die Lilo-und-Stitch-Reihe beinhaltet neben den 65 Episoden auch ganze vier Filme. Nur die wenigsten Disney-Filme haben es auf eine solche Vielzahl an Videomaterial geschafft. Unten findet ihr eine chronologische Reihenfolge der Filme wieder, jeder Abschnitt mit einem Bild des offiziellen DVD-Covers und einer kurzen Beschreibung zum Inhalt. Um detailliertere Inhalte zu den Filmen zu sehen und welche Personen oder Experimente mitgespielt haben, findet man in die weiterführenden Links.

Auf dieser Seite werden nur die Filme behandelt. Eine Liste mit allen Episoden und weiterführenden Links findet man auf dieser Seite.

Lilo und StitchBearbeiten

626134 1295779333893 full.jpg
„Lilo und Stitch“ ist der Titel des ersten Filmes. Er erzählt die Geschichte von Lilo und Stitch und wie sie sich das erste Mal treffen. Die Geschichte beginnt vor dem galaktischen Rat. Der teuflische Wissenschaftler Jamba Jookiba wird angeklagt, ein illegales, genetisches Experiment erschaffen zu haben, welches Böses verursachen soll. Jamba wird in eine Gefängniszelle gesperrt und Das Experiment soll auf einem unbewohnten Planeten sein Exil antreten. Für die Überfahrt ist der Kapitän Gantu zuständig. Dem Experiment gelingt es, das Überwachungssystem zu überwinden und mit einem Polizeigleiter zu entkommen. Der Gleiter wird bei der Verfolgungsjagd getroffen und das Experiment muss auf der Insel Hawaii des Planeten Erde notlanden. Der Erdenspezialist Pliiklii schliesst eine Übernahme des Planeten aus, da dessen Bewohner nichts von Aliens wissen und entsprechend reagieren würden. So werden Pliiklii und Jamba auf die Erde geschickt, um das Experiment einzufangen.

Das Experiment ist beim Eintreffen auf den Planeten ohnmächtig geworden und in ein Tierheim verfrachtet worden, weil man es  für einen Hund hielt. Das einheimische Mädchen Lilo darf sich grade einen Hund vom Tierheim aussuchen. Ihre Schwester Nani erhofft sich damit, dass sich Lilo besser benimmt. Das Sozialamt will ihr Lilo wegnehmen, wenn sie noch weiter negativ auffallen sollte. Lilo sucht sich ausgerechnet das Experiment als ihr Haustier aus und nennt es Stitch. Dieser geht auf die Sache mit ein, da er weiss, dass er von Jamba und Pliiklii gesucht wird und er bei einem Erdenmenschen sicher ist. Lilo versucht, Stitch benehmen beizubringen, doch das ist für das Experiment, welches auf Zerstörung programmiert wurde, nicht einfach.

Weitere Informationen zum Film gibt es auf der folgenden Seite, der Inhalt ist jedoch noch nicht ganz fertig gestellt.

Stitch & Co. - Der FilmBearbeiten

8259.jpg
Der zweite Film trägt den Titel „Stitch & Co. – Der Film“ und spielt nach dem Film „Lilo und Stitch 2 – Stitch völlig abgedreht“. Der Film leitet die Serie ein und zeigt auf, wie es dazu gekommen ist, dass die Experimentenkapseln auf Hawaii verteilt wurden. Lilo, Stitch, Jamba, Pliiklii, Nani und David sind nach den Ereignissen von „Lilo und Stitch“ nun mehr oder weniger eine Familie. Der Ex-Partner von Jamba, Doktor Hans van Hamsterdam, taucht auf und schliesst sich mit dem Ex-Kapitän Gantu zusammen, der sich an Stitch rächen will, weil er seinen Posten verloren hat. Gantu entführt Jamba und fordert die restlichen 625 Experimente als Lösegeld. Jamba hat neben Stitch also noch 625 weitere Experimente erschaffen, die er die ganze Zeit auf der Erde in seinem eigens dazu entwickelten Container aufbewahrt hat. Lilo und Stitch aktivieren eines der Experimente, Experiment 221, welches Lilo auf den Namen Blitzi tauft. Sie wollen damit Jambas Schiff in Gang kriegen, denn Blitzi soll grosse Mengen Strom produzieren können. Das Experiment entwischt aber kurz nach der Aktivierung und muss von Lilo und Stitch wieder eingefangen werden, da sie sonst nicht alle Experimente haben um Jamba zu befreien.

Weitere Informationen zum Film gibt es auf der folgenden Seite, der Inhalt ist jedoch noch nicht ganz fertig gestellt.

Lilo und Stitch 2 - Stitch völlig abgedrehtBearbeiten

Flix5.jpg
Der nächste Film der Reihe heisst „Lilo und Stitch 2 – Stitch völlig abgedreht“. Er spielt direkt nach dem ersten Film „Lilo und Stitch“. Lilo, Stitch, Jamba, Pliiklii, Nani und David bilden eine Familie und vor allem Nani tut alles, um trotz dem Ausserirdischen Teil wie eine normale Familie zu leben und zusammen etwas zu unternehmen. Lilo bereitet sich auf einen grossen Hula-Wettbewerb vor, an dem sie unbedingt gewinnen will. Auch ihre Mutter hatte an diesem Turnier teilgenommen, als sie in Lilos Alter war, und gewonnen. Stitch versucht sie dabei mit aller Kraft zu unterstützen, auch wenn ihn gerade etwas beschäftigt. Er hat in letzter Zeit öfters die Kontrolle über seine Handlungen verloren. Er erzählt davon aber nichts Lilo, um sie nicht zu beunruhigen. Jamba hat von Stitchs Aussetzern erfahren und macht sich Sorgen. Als er Stitch erschaffen hat, wurde er von Ordnungshütern unterbrochen und Stitch konnte nicht fertig geladen werden. Er droht sich nun langsam auszuschalten. Jamba will sofort eine Maschine bauen, die Stitch fertig aufladen kann, doch die Zeit drängt und Stitchs Aussetzer häufen sich.

Weitere Informationen zum Film gibt es auf der folgenden Seite, der Inhalt ist jedoch noch nicht ganz fertig gestellt.

Leroy und StitchBearbeiten

447793.1020.A.jpg
Der letzte Film „Leroy und Stitch“ spielt zeitlich nach dem Film „Stitch & Co. – Der Film“ und nach der Serie. Lilo und Stitch haben alle Experimente eingefangen und ins Gute bekehrt und werden vom galaktischen Rat belohnt. Lilo soll als Botschafterin zurück auf die Erde zurückkehren, Stitch soll Kapitän des grossen, roten Schlachtschiffes (GRS) werden, Jamba erhält den Schlüssel zu seinem alten Labor zurück und Pliiklii darf an der galaktischen Hochschule tätigen. Lilo will erst nicht, dass Stitch, Jamba und Pliiklii nicht mit zurück auf die Erde kommen, aber sie merkt schnell, dass die drei ihre Positionen antreten wollen. Somit bleiben Nani und Lilo allein auf der Erde zurück.

Auch Gantu verlässt die Erde und will van Hamsterdam aus dem Gefängnis befreien, um sein Leben endlich wieder in den Griff zu kriegen. Van Hamsterdam nimmt Jamba bei seinem alten Labor gefangen und zwingt ihn, ein neues Experiment zu erschaffen, das er Leroy nennt. Auch Pliiklii, der kurz Jamba besuchen wollte, und Stitch, der gekommen ist um van Hamsterdam zu verhaften, werden von ihm  gefangen genommen und in ein schwarzes Loch befördert. Lilo nimmt unterdessen mit dem grossen roten Schlachtschiff Kontakt auf mit der Hilfe des Experimentes 625. Das Schlachtschiff ist aber bereits von Leroy übernommen worden. Lilo und Experiment 625, dem sie den Namen Roastbeef gibt, reparieren Gantus altes Schiff und wollen den galaktischen Rat vor dem neuen Experiment warnen, doch auch den hat van Hamsterdam schon eingenommen.

Weitere Informationen zum Film gibt es auf der folgenden Seite, der Inhalt ist jedoch noch nicht ganz fertig gestellt.

WichtigesBearbeiten

Obwohl Lilo und Stitch 2 - Stitch völlig abgedreht der dritte Film war, der erschienen ist, spielt er chronologisch direkt nach dem ersten Film. Es gibt demnach auch keine Experimente in diesem Film.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki