FANDOM


FunktionBearbeiten

Der Traumtransporter

Traumtransporter

Auf in die Welt der Träume!

Die eigentliche Funktion des Traumtransporters ist die eines hydronuklearen Pfannenwenders. Als Pfannenwender funktioniert dieses Gerät jedoch nicht. Wenn man aber den Rückwärtsgang einschaltet, kann man in die Träume von jemandem eindringen, der gerade schläft. Beim Aktivieren des molekularen Traumtransporters bildet sich eine Blase um die Reisenden und sie werden geschrumpft. In der Blase schlüpfen sie dann ins Ohr der Träumenden und gelangen so wohl zum Nervenzentrum, wo die Träume enstehen. Einmal im Traum, kann man sich frei bewegen und mit dem Schlafenden Kontakt aufnehmen. Damit lässt sich der Traum auch beeinflussen, indem man den Träumenden dazu bringt, an etwas zu denken.

VorkommenBearbeiten

Der Traumtransporter kommt nur in der Episode Das Albtraumexperiment der zweiten Staffel vor. Dort wird das Gerät verwendet, um das Experiment Remmy(276) aus Lilos Träumen zu holen. Der Traumtransporter existiert aber schon länger. Weitere Male kommt er aber nicht vor.

WichtigesBearbeiten

Jamba hat den Pfannenwender ursprünglich für Nani gemacht. Wozu er ihr aber einen Traumtransporter eingebaut hat ist unbekannt. Jamba kam wohl gerade die Idee dazu.

Wenn man sich noch in einem Traum befindet, während der Träumende erwacht, ist man für alle Zeiten in der Traumwelt gefangen.

Um den Traum wieder zu verlassen, benötigt man den Traumtransporter

Weil man sich als Ganzes in die Traumwelt teleportiert, ist man wohl auch echten Gefahren ausgesetzt.

Remmy schlüpft auch in die Ohren seiner Opfer, um in die Traumwelt zu kommen. Jamba hat den Traumtransporter also an die Fähigkeit dieses Experimentes angelehnt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki